Banner - PROGRAF SG
Telefon: +48 734 450 000
E-mail: handlowy@prografsg.com

         

Banner

Banner – Arten, Anwendung

Banner sind die wirtschaftlichste Art der Werbung

Die Wahl des richtigen Materials ist die Hälfte des Erfolgs. Je nach geplantem Einsatzort, Zeit und Belichtung können wir zwischen Trägern mit unterschiedlichen Eigenschaften wählen: mehr oder weniger flexibel, lichtdurchlässig oder blockierend, oder auch Medien, die im Dunkeln Licht reflektieren.

Die häufigsten Bannertypen:

Frontlit-Banner
Diese Art von Material wurde von der Werbebranche für Standard- und wirtschaftliche Anwendungen übernommen, wie z.B. Banner, die an Zäunen, Gebäudefassaden usw. hängen. Frontlit bedeutet buchstäblich ein Material, das “von vorne beleuchtet” wird, im Gegensatz zu einem “von hinten beleuchteten” Material – für die Beleuchtung von z.B. Werbeleuchtkästen. Die Oberfläche eines Banners erzeugt eine einheitliche Oberfläche, die einer Plane ähnelt. Zwei Arten von Frontlit sind auf dem Markt erhältlich – laminierte und beschichtete Banner.

Banner laminiert (Standard)
Spezifikation: Banner laminiert 450-510 g/m2 – matt oder glänzend, Anwendung – für einseitiges Bedrucken

Anwendung:
Im Innenbereich u.a. als Werbeträger für freie Schaufensterexposition
An Zäunen, Gebäudefassaden – kurze Lebensdauer bis ca. 1 Jahr

Banner beschichtet (Premium) schwer entflammbar (mit Attest)
Spezifikation: Banner beschichtet 450-510 g/m2 – matt, für einseitiges Bedrucken

Anwendung:
An Zäunen, Gebäudefassaden – lange Lebensdauer – über 1 Jahr.

Blockout-Banner
Spezifikation: Blockout-Banner 440-450 g/m2 für ein- und beidseitigen Druck

Beschichtetes Material, mit schwarzem Nylon-Polyester-Abstandshalter, der kein Licht durchdringt und das “Durchbrechen” der Applikation von einer Seite zur anderen verhindert. Der Separator im Gewebe bewirkt, dass der Träger auch an sonnigen Tagen nicht durchscheint, und die Grafiken auf dem Display perfekt lesbar sind.

Blockouts finden Anwendung in Ausstellungssystemen und als Material für den Druck von Werbewänden, Roll-Ups, POS-Materialien, sie sind insbesondere beliebt bei Messen, Ausstellungen oder in Schaufenstern. Dank seiner Eigenschaften, franst das Material nicht aus und krümmt sich nicht an den Ecken, es eignet sich ideal für die Herstellung von Roll-ups, Shelfstoppern oder Aufhängern.

Blockout kann sowohl für Displays im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden. Es ist möglich, beidseitig zu drucken – getrennt für die Vorder- und Rückseite der Werbung. Ausgezeichnete Schweiß- und Netzeigenschaften. Darüber hinaus besteht eine hohe Reißbeständigkeit.

Backlight-Banner
Sehr hochwertiges, lichtdurchlässiges Bannermaterial. Es ist ideal für Leuchtkästen, Pylone oder andere Arten von Lichtwerbung. Bei der hinteren Lichtquelle ist der erzielte Effekt ähnlich wie bei anderen lichtdurchlässigen Materialien, z.B.: Kassettenfolien oder Plexiglas. Das typische Banner-Finish ermöglicht den Einsatz an vielen Stellen, die für Standard-Kassetenfolien nicht in Frage kommen.
Die bei der Produktion verwendeten Technologien garantieren höchste Beständigkeit gegen das Farbenausbleichen.

Reflexbanner
Reflexbanner werden überall dort eingesetzt, wo eine 24-stündige sichtbare Belichtung ohne zusätzliche Beleuchtung erforderlich ist. Diese Banner haben prismatische Eigenschaften und verbinden die Vorteile von Werbetafeln mit einer reflektierenden Beschichtung und der Beweglichkeit eines Banners. Leichter Transport, die Möglichkeit der thermischen Verarbeitung und des Verbindens von Bannerstücken in jede Größe sind zweifellos Vorteile dieses Produktes. Ein weiterer Vorteil ist der moderate Preis dieses Werbeträgers.